Vereinsmeisterschaft 2013 beim AC 82 Schweinfurt

Thomas Walz Vereinsmeister des AC 82 Schweinfurt
Dieser Sport verbindet Generationen

SCHWEINFURT Zehn Heber kämpften in diesem Jahr beim AC 82 Schweinfurt um den Vereinsmeistertitel im Gewichtheben. Die Wertung erfolgt nach der Sinclair-Melzer-Tabelle. Hierbei wird neben dem Körpergewicht (Sinclair-Faktor) auch das Alter (Melzer-Faktor) berücksichtigt. Ebenfalls wird ein Bonus für die Jugend und den Damen berücksichtigt.

Ein spannendes Duell um den Vereinsmeistertitel lieferten sich Thomas Walz und Ulrike Zehner. Mit seinen letzten Stoßversuch an 113 kg und einen hauchdünnen Vorsprung von 1,3 Punkten entschied Thomas Walz den Kampf für sich.

Gewichtheben verbindet Generationen. Als ältester Teilnehmer ging der bereits 74-jährige Hermann Meyer an den Start und konnte einen guten 3. Platz belegen. Sein 13-jähriger Enkel Noah Schlenz ging als jüngster Starter ins Rennen. Noah Gewichtheben Vereinsmeisterschaftstellte gleich vier neue persönliche Bestleistungen auf. Mit 22 kg im Reißen, 23 kg im Stoßen sowie einer Zweikampfleistung von 45 kg brachte er es auf 123,3 Punkte und konnte sich somit um sagenhafte 49,7 Punkte gegenüber dem Vorjahr steigern.

Oft trainieren Hermann Meyer und Noah Schlenz zusammen. Wie viele Enkel können sonst noch von sich sagen, mit ihrem Opa zusammen Kraftsport zu betreiben. Hin und wieder liefern sich die beiden auch ein Duell im Tischtennis, Seilspringen usw.

Ebenfalls gute Leistungen zeigte Noahs Tante Doris Strauch, die mit 37 kg im Reißen und 47 kg im Stoßen einen guten 5. Platz erreichte.

Ihren 1. Wettkampf bestritten Peter Michl und Johannes Reusch. Beide Heber präsentierten sich gut und boten den zahlreichen Zuschauern schöne Versuche.

Peter Michl erreichte mit 70 kg im Reißen sowie 87 kg im Stoßen mit 216,0 Punkten den 6. Platz. Johannes Reusch hob sich mit 65 kg im Reißen sowie 100 kg im Stoßen und 195,1 Punkten auf Platz 7.


Ergebnisse:
(in der Reihenfolge: Name (Abteilung), Jahrgang (Melzer-Faktor), Körpergewicht kg (Sinclair-Faktor), Reißen kg, Stoßen kg, Zweikampf kg, Punkte | Platzierungen

Thomas Walz (Gewichtheben)
1961
(1,271)
|
86,0
(1,1882)
|
82
|
113
|
195
|
294,5
|
1
Ulrike Zehner (Gewichtheben)
1977
(1,087)
|
51,7
(1,6653)
|
48
|
60
|
108
|
293,2
|
2
Hermann Meyer (Gewichtheben)
1940
(2,087)
|
70,5
(1,3271)
|
40
|
52
|
92
|
254,8
|
3
Roman Klose (Gewichtheben)
1973
(1,136)
|
76,8
(1,2612)
|
73
|
100
|
173
|
247,9
|
4
Doris Strauch (Gewichtheben)
1975
(1,113)
|
56,6
(1,5478)
|
37
|
47
|
84
|
217,1
|
5
Peter Michl (Fitness)
1968
(1,195)
|
92,0
(1,1515)
|
70
|
87
|
157
|
216,0
|
6
Johannes Reusch (Gewichtheben)
1992
(1,000)
|
86,9
(1,1822)
|
65
|
100
|
165
|
195,1
|
7
Manuel Holzheimer (Gewichtheben)
1995
(1,000)
|
92,8
(1,1472)
|
70
|
90
|
160
|
183,6
|
8
Dr. Rainer Klement (Gewichtheben / Triathlon - SV Nikar Heidelberg)
1979
(1,000)
|
74,8
(1,2804)
|
53
|
68
|
121
|
154,9
|
9
Noah Schlenz (Gewichtheben)
2000
(1,000)
|
46,5
(1,8272)
|
22
|
23
|
45
|
123,3
|
10



Sieger des Wander-Pokals:
Jahr Name Punkte
2013 Thomas Walz
294,5
2012 Ulrike Zehner
321,8
2011 Thomas Walz
288,4
2010 Wolfgang Balling
285,9
2009 Thomas Walz
281,7
2008 Ulrike Zehner
266,7